Eden

In dieser Phase können häufig bereits erste Erfolge in der Gewichtsreduktion erzielt werden, die den Grundstein für die weitere Diät legen. Mit 3 Almased-Shakes täglich bereiten Sie während der Startphase Ihren Körper optimal auf die Gewichtsabnahme vor. Ergänzend nehmen Sie 2-3 Liter ungesüßte Getränke inklusive einer Gemüsebrühe zu sich. Der modulare Aufbau des Almased Diät-Programms erlaubt eine individuelle Anpassung an Ihre Ziele, Ihren Lebensstil und Ihre Vorlieben.

Auf mylife.de finden Sie unabhängige und umfassende Artikel zu den unterschiedlichsten Themen rund um Gesundheit und Lifestyle, verfasst von erfahrenen Medizinjournalisten. Unsere Texte sind immer aktuell, informativ und objektiv. Unser Anliegen ist es, Ihnen wertvolle Tipps zu Ernährung, Körperpflege, Sport, Partnerschaft, Familienplanung und Achtsamkeit mitzugeben – leicht und verständlich erklärt. Ergänzend können Sie mit unseren Selbsttests herausfinden, welche Wege und Methoden für Sie persönlich am besten passen. Basis für einen dauerhaften Erfolg sind eine grundlegende Ernährungsumstellung und regelmäßige Bewegung.

Wir klären auf, welche Diäten nur zum unerwünschten Jojo-Effekt führen und welche Diät hingegen die beste ist. Vor der sportlichen Betätigung wird eine moderate Menge an Kohlenhydraten zugeführt, um die notwendige Energie bereitzustellen. Dadurch ist man leistungsfähig und der Körper greift nicht auf körpereigenes Muskelgewebe zurück. Langkettige Kohlenhydrate in Form von Reis, Kartoffeln, Nudeln und Haferflocken sind allerdings zu bevorzugen. Obst sollte nur in Maßen zugeführt werden, um dem Körper notwendige Vitamine zu liefern, ihn jedoch nicht mit Fruchtzucker zu überhäufen. Auch an trainingsfreien Tagen soll die Menge an aufgenommenem Eiweiß eingehalten werden, während das Verhältnis von Kohlenhydraten und Fetten umgekehrt werden soll.

Die DGE empfiehlt eine langfristige Gewichtsabnahme, die auf einer Kombination aus Ernährungsumstellung, Verhaltensänderung und einer Steigerung der körperlichen Aktivität basiert. Eine vollwertige Ernährung und Minuten Bewegung pro Tag unterstützen, das Gewicht zu regulieren. Die Abnehm-Shakes sind von unterschiedlichen Herstellern und in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich und stellen damit eine recht bequeme, aber auch eher teure Form der Diät dar. In der Kritik stehen einige Diät-Shakes wegen ihres hohen Zuckergehalts oder überflüssiger Zusätze wie Aromen und künstlicher Süßstoffe. Bei der Detox-Kur geht es darum, den Körper von Giftstoffen zu reinigen, indem dessen Selbstreinigungskräfte aktiviert werden, und dabei nebenbei ein paar überflüssige Pfunde zu verlieren.

Der Name “Keto” leitet sich von dem Prinzip ab, um das es letztlich bei all diesen Diäten geht. Dem Körper werden möglichst wenig Kohlenhydrate zugeführt, um ihn in den Zustand der Ketose zu bringen, manchmal auch Ketolyse genannt. Das bedeutet, dass er seine Energie aus Fett zieht und nicht, wie sonst bevorzugt, aus Kohlenhydraten. Das geschieht, indem in der Leber Fett in sogenannte Ketonkörper umgewandelt werden, welche dann vom Körper wiederum zur Energiegewinnung herangezogen werden können.

Denn die Muskulatur ist der Ofen, der die Kalorien verbrennt. Erfahre, warum die Mittelmeer-Diät zu den gesündesten Ernährungsformen zählt, welche Lebensmittel auf dem Speiseplan stehen und wie die Umstellung auf die mediterrane Ernährung gelingt. Der aus Südamerika stammende Quinoa (ausgesprochen “kienwah”) wird auch Inka-Korn, Anden-Hirse oder Peru-Reis genannt.

Außerdem soll destilliertes Wasser zur “Entschlackung” verwendet werden – was bedeutet, dass man auf die in Wasser enthaltenen Mineralstoffe und Spurenelemente verzichtet. Trotz der fehlenden wissenschaftlichen Grundlage sind diese Diäten beliebt. Da sie in der Regel dafür sorgen, dass man weniger Kalorien zu sich nimmt, kann man mit ihnen auch abnehmen.